Der SQart Arbeitsplatz – frische Raumkonzepte für sprudelnde Ideen

Das perfekte Möbelsystem der unbegrenzten Möglichkeiten

Das perfekte Möbelsystem der unbegrenzten Möglichkeiten

Dieses System ermöglicht Ihnen eine Kombinationsvielfalt, die nicht nur leicht an Ihre räumlichen Gegebenheiten angepasst werden kann, sondern dabei auch überaus praktisch und flexibel ist. SQart ist ein System, das unterschiedlichste Ziele verwirklicht und verschiedenste Anforderungen erfüllt: die des Raumdesigners, des Verkäufers und des Kunden.
Der Kunde richtet sich bequeme, praktische Arbeitsplätze ein, die die Arbeitsleistungen erhöhen. SQart vereint hohe Stoffqualität, Ästhetik, und Funktionalität – alles zu einem überzeugenden Preis.

Die Flexibilität dieses Möbelsystems erlaubt die problemlose Anpassung und noch leichtere Neuaufteilung in jedem Raum. Dies sind die elementaren Rahmenbedingungen für den Innenraumplaner. Dem Architekt bieten sich ideale Möglichkeiten schöpferische, kreative Lösungen umsetzen zu dürfen, die seiner Individualität Ausdruck verleihen.

Verkäufer legen größten Wert auf Transparenz, vielfältige Funktionalität und wenig Aufwand bei Einzelteilen. Sie möchten Möbel verkaufen, die in Serie produziert und vom Hersteller schnell geliefert werden kann. Ebenso wichtig ist aber auch eine schnelle problemlose Montage des Mobiliars. SQart erfüllt all diese Anforderungen.





Serviceabteilung. Wie können wir helfen?

Die Serviceabteilung ist ein Unternehmensbereich, in dem eine klare Raumgliederung von besonderer Bedeutung  ist. Daher wurden in diesem Projekt verschiedene, klar strukturierte Bereiche konzipiert.

Dies gibt dem Kunden das Gefühl von Sicherheit und Orientierung. Auch beim ersten Besuch weiß er, an wen er sich wenden muss. Sideboards oder Schränke trennen den Verkaufsraum in einen vorderen und einen hinteren Bereich. Im Zentrum des vorderen Bereichs steht ein Regal.

Diese visuelle Raumteilung sorgt dafür, dass der Kunde beim Betreten der Serviceabteilung auf einen der zwei Tische zusteuert. Für Vertraulichkeit sorgen die symmetrisch platzierten Elemente des Orga-Towers. Sie stellen zugleich sicher, dass die Verkaufsberater in angenehmer Atmosphäre arbeiten.

Die Orga-Towers haben zwei weitere Funktionen – sie ersetzen die Beine auf einer Seite des Tisches und sparen Raum, da auf Roll- oder Standcontainer verzichtet werden kann.

Der Orga-Tower

Der Orga-Tower spielt trotz der Containerfunktion auch die Rolle des Beines und des seitlichen Sichtschutzes. Erhältlich in drei Höhen: 56, 72 und 117cm. Fixe Tiefe 80cm; Breite 17,2 cm.




Architekturbüro. Inspirationsraum.

Ergonomie ist das wichtigste Prinzip beim Entwurf aller Büroräume, in denen das Hauptarbeitswerkzeug der Computer ist. In diesem Beispiel eines Projektstudios verfügen die Designer über Arbeitsplätze, die man je nach aktuellem Bedarf leicht umgestalten kann. Designer, die einander gegenüber sitzen, können ihre Gedanken im kreativen Dialog stets austauschen.

Ein Schrank mit einer Höhe von 3 OH teilt den Raum und dient zum Aufbewahren von Unterlagen und Stoffmustern. Hinter dem für alle leicht zugänglichen Ort befindet sich ein Konferenztisch – ein einfaches und elegantes Möbelstück, das nicht ablenkt von Brainstorming, der gemeinsamen schöpferischen Arbeit oder dem Gespräch mit Kunden.

Architekturbüro. Inspirationsraum.
Architekturbüro. Inspirationsraum.
Architekturbüro. Inspirationsraum.

IT-Abteilung. Gedankendynamik.

 IT-Abteilung. Gedankendynamik.

Die dynamische Entwicklung des IT-Bereichs hat dazu geführt, dass heute mehr Personen auf diesem Gebiet arbeiten als jemals zuvor. In kaum einer anderen Branche hängen Erfolge derart stark von der Zusammenarbeit eines Teams ab. Bequeme Arbeitsplätze für die Teammitglieder sind daher besonders wichtig – erst recht in einem relativ kleinen Büro.

Die Aufstellung weiterer Doppelarbeitsplätze in diesem Projekt erlaubt die Einrichtung eines einheitlichen Arbeitsplatzes für das Programmierteam von acht Personen. Höhenverstellbare Trapeztischplatten, die die Linearität auflockern, werden absichtlich verwendet. Der Abstand vom Computerbildschirm kann, gemäß der Ergonomieregeln, vergrößert oder verringert werden. Drucker und andere Geräte wie z.B. die Kaffeemaschine wurden außerhalb der eigentlichen Arbeitszone aufgestellt.

Das bringt die Mitarbeiter dazu sich zu bewegen und ermöglicht anregende Gespräche in den Pausen. Eine solche Gestaltung bewährt sich in kleinen Büros wie in großen: das viereckige System grenzt einige Stellen perfekt von den übrigen ab und erlaubt es, auf rein architektonische Trenn-Elemente zu verzichten.





Das Gestell ist das wichtigste Konstruktionselement der Schreibtische. Hier werden angebracht: die Beine, die Tischplatte. dritte Ebene, horizontale und senkrechte Kabelführung sowie das Namensschild. Die Schiebeplatte ist eine Option für Schreibtische mit viereckigen, wellenförmigen und Trapeztischplatten.

Dieser Mechanismus wird mit einem Clipsystem gesperrt. Bewegliche Tischplatten garantieren einen einfachen Zugang zu den Kabelkanälen, die aufnahmefähig und montageleicht sind. Innen liegen Kabelbündel und Elektroanschlüsse. Sie sind modular konstruiert, so dass man jederzeit über Änderungen entscheiden kann. Die horizontale Kabelführung ist aus  recycelbarem Kunststoff.

IT-Abteilung. Gedankendynamik.
IT-Abteilung. Gedankendynamik.
IT-Abteilung. Gedankendynamik.

Buchhaltung

Buchhaltung

In der Buchhaltung ist die rationelle Planung eines einzelnen Arbeitsplatzes, der die Konzentration garantiert, besonders wichtig. Das gesamte Büro entsteht auf eine sehr einfache Weise – durch die Multiplikation eines solchen Arbeitsplatzes.

Die abwechselnde Aufstellung von Orga-Towern, Wänden und Arbeitsplatten ist eine besonders ökonomische sowie platzsparende Lösung und verleiht dem Büro eine übersichtliche Struktur. Die Arbeitsfläche muss nicht groß sein, da alle benötigten Arbeitsmittel in den Flächen des Orga-Tower-Systems verschwinden.

Die dritte Ebene schluckt Lärm und ist praktisch zum Anheften von Notizen und zur Aufnahme von Organisations- Tools. Die dadurch entstehende Struktur ist klein und einheitlich, wodurch viel Platz gespart wird.





Workbench. Einheit macht stark.

Workbench ist eine moderne und ökonomische Möglichkeit der Büroraumgestaltung. Durch diese Lösung kann die Anzahl der Gestelle und Beine reduziert werden. Die Workbench ist auch eine gute Methode, Gruppenarbeit zu fördern, was besonders wichtig ist in Branchen, in denen Mitarbeiter kreativ und gemeinsam handeln.

Workbench schafft selbst dort den Platz, den man für ein ergonomisches und bequemes Büro braucht . Diese Lösung bewährt sich besonders erfolgreich überall dort, wo der Raumplaner durch sehr begrenzte räumliche Möglichkeiten vor besondere Herausforderungen gestellt wird.

 Workbench. Einheit macht stark.
 Workbench. Einheit macht stark.